top of page

Hier erfährst du alles über unsere aktuellen Partnerprojekte

Zurzeit haben wir zwei Partnerprojekte:  HIMD (Health Integrated Multisectoral Development) und SGE (School Girls Essentials).

Beide Projekte haben ihren Sitz in Arusha, Tansania.

Erfahre mehr über...

Gruppenbilder 1.jpeg

Health Integrated Multisectoral Development (HIMD)

HIMD ist eine registrierte Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Arusha, die sich vor allem für die Rechte von Frauen stark macht. der Name HIMD steht dabei für gesundheitsintegrierende sektorübergreifende Entwicklung.

HIMD wurde im Jahr 2003 von Mackrine Rumanyika mit der Vision gegründet, gesundheitsbasierte Aufklärungsarbeit für Menschen aller Bevölkerungsschichten, Glaubensgruppen und Stammeszugehörigkeiten in Tansania zu leisten. Der Schwerpunkt der Organisation liegt auf der Prävention und Beratung im Bereich HIV/AIDS-Hilfe, Empfängnisverhütung (Teenager-Schwangerschaften) und FGM (Female Genital Mutilation), der in Tansania gesetzlich verbotenen Verstümmelung weiblicher Geschlechtsorgane, die in vielen ländlichen Gebieten Nord-Tansanias von dem Stamm der Massai bis heute dennoch weiter praktiziert wird.

Innenansicht Rescue Home Kinder.HEIC

Die Organisation gliedert sich in vier unterschiedliche Arbeitsfelder

Ekenywa Dispensary

Die Ekenywa Dispensary ist ein kleines Krankenhaus, welches sich auf die Gesundheit von Frauen spezialisiert hat. So finden hier u.a. Geburten statt. Zudem werden vor- und nachbereitende Kurse für Schwangere sowie Aufklärungsunterricht für junge Frauen angeboten.

HIMD Klinik.jpeg
Field Reach Outreach Program

HIMD leistet durch sogenannte „Outreach Programme“ wichtige Aufklärungsarbeit in den umliegenden Dörfern, um auf die Risiken genitaler Verstümmelung bei Frauen aufmerksam zu machen. Nach eigenen Angaben konnte HIMD bisher 245 Beschneiderinnen überzeugen, mit ihren schädlichen Praktiken aufzuhören und stattdessen Aufklärungsarbeit für HIMD zu leisten. Zudem finden einmal im Monat Einsätze des medizinischen Personals in den Dörfern statt, wo Kinder geimpft, Erstuntersuchungen bei Neugeborenen durchgeführt und schwangere Frauen untersucht werden. Dies ist für viele Frauen und Kinder die einzige Möglichkeit, medizinische Versorgung zu bekommen.

Out Reach.jpeg
Rescue Home

Das Rescue Home ist ein Frauenhaus, in dem Opfer sexualisierter Gewalt Zuflucht finden. Oftmals sind dies  junge Frauen, die aus Massai Dörfern stammen und aufgrund von drohender Genitalverstümmelung und/oder einer Zwangsheirat von zu Hause geflohen sind. Die Mädchen und jungen Frauen haben hier auch die Möglichkeit zur Schule zu gehen oder eine Ausbildung zu beginnen. Derzeit leben im Frauenhaus circa 30 junge Mädchen und Frauen, darunter auch sechs Babys.

Rescue Home draußen 2.jpeg
Öffentlichkeitsarbeit

HIMD macht auf diversen Veranstaltungen und Kongressen immer wieder erfolgreich auf ihre Arbeit aufmerksam und versucht so ein größeres Bewusstsein für die Risiken von Genitalverstümmelung zu schaffen.

Beschneidungsinstrumente_edited.jpg

Warum arbeitest du für HIMD? 

Mitarbeiter*innen von HIMD erzählen über ihre Beweggründe, für HIMD zu arbeiten
foto mackrine_edited.jpg
"I established HIMD in the year 2003 as a call to help women in the Pastoralist Community who where undergoing Gender Based Violence specifically, Female Genital Mutilation (FGM) and Child Marriage.
My vision was and still is to help Communities have a changed mindset by helping them  to learn and appreciate the good culture they have and make a change in the cultures that deprive women's rights for the better welfare of the whole Community"

Mackrine Rumanyika , Executive Director

Du möchtest noch mehr über HIMD erfahren?

Weitere Informationen zu HIMD und ihrer wertvollen Arbeit findest du entweder auf der Website der Organisation oder auch in dem nebenstehenden Video!

Was macht Hearts of Sunshine e.V.?

Da sich HIMD ausschließlich durch Spenden finanziert, wollen wir durch weitere Spenden, die durch unseren Verein generiert werden, dazu beitragen die wertvolle Arbeit von HIMD zu unterstützen. Wir sind dabei jedoch nicht nur einfach bemüht Spenden zu sammeln, sondern diese gezielt und sinnvoll unser Partnerorganisation zugutekommen lassen. 

Hierfür haben wir beschlossen, vorerst das Frauenhaus von HIMD zu unterstützten.

 

 

Dafür verfolgen wir einen dreigleißigen Ansatz:

Wir sind darum bemüht, für alle Bewohner*innen des Frauenhauses Patenschaften zu vermitteln. Eine Patenschaft umfasst dabei immer die Schul- oder Ausbildungsgebühren der jeweiligen Bewohner*innen und soll so dazu beitragen, die Bewohner*innen auf dem Weg zu einem selbständigen und finanziell unabhängigen Leben zu unterstützen.

Gegen einen von dir selbst festgelegten monatlichen Mitgliedsbeitrag kannst du Mitglied in unserem Verein werden. Die Mitgliedsbeiträge sollen dafür verwendet werden, die alltäglichen Kosten des Frauenhauses zu decken und dienen zudem als eine Art Rücklage um auch spontan anfallende Kosten im Frauenhaus decken zu können!

Geldspenden sind dazu da, aktuelle anfallende Kosten des Frauenhauses zu decken. Dies können zum Beispiel Arztrechnungen, Kosten für Nahrungsmittel oder andere Gebühren sein, die gerade anfallen. Oftmals haben wir jedoch auch bestimmte kleine Projekte, für die wir aktiv Spenden sammeln. Schaue dafür gerne bei den aktuellen Ankündigen vorbei!

SGE Zion.jpg

School Girls Essentials

School Girls Essentials ist eine tansanische NGO, die ihren Sitz in Arusha, Tansania hat. Die NGO setzt sich für die Aufklärung von Kinder und Jugendlichen in ländlichen Grund- und Sekundarschulen ein. Schwerpunkte sind dabei Menstruation, Frauenrechte und sexuelle und reproduktive Gesundheit. Zusammen mit dieser wichtigen Aufklärungsarbeit werden menstruierende Mädchen mit wiederverwendbaren Binden und Unterwäsche ausgestattet, damit sie während ihrer Menstruation die Schule besuchen können. Damit soll sichergestellt werden, dass die Schülerinnen ihre Sekundarschulausbildung ohne Unterbrechung abschließen können.

Noch mehr Informationen findest du auf der Webseite der Organisation!

Einblicke in die Arbeit von SGE

Bei unserem Projektbesuch im September 2023 hatten wir die Möglichkeit Zion, die Leiterin von SGE, bei einem Schulbesuch zu begleiten, um einen tieferen Einblick in ihre wertvolle Arbeit zu bekommen

Was macht Hearts of Sunshine e.V.?

Vorerst werden wir für School Girls Essentials "nur" Spenden sammeln!

Mit bereits 10€ kannst du hier einem Mädchen ein wiederverwendbares Periodenset schenken, welches ihr den Schulbesuch weiterhin ermöglicht.

Wir freuen uns über deine Spende <3

Weitere Informationen und Spendemöglichkeiten findest du auf unserer betterplace Seite!

Besprechung Zion.jpg
bottom of page